E

I N K O M M E N S T E U E R

R

A T G E B E R  

PRIVATE STEUERERKLÄRUNG - STEUERINFORMATIONEN - LOHNSTEUER SPAREN

STEUERN SPAREN - EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG  - LOHNSTEUERAUSGLEICH

 Einkommenssteuererklärung - Lohnsteuerjahresausgleich - Steuern sparen     

 Startseite I Partner I Impressum  

Informationen für Arbeitnehmer mit Einkünften aus Arbeitslohn -  Aktueller Monat: (2)

Steuerprogramm

 

Lohnsteuerprogramm

Arbeitnehmer

Doppelte Haushaltsführung: Wohnungswechsel wegen veränderter Lebensumstände

Aktueller Monat 1

Arbeitnehmer können notwendige Mehraufwendungen (z.B. Kosten der Unterkunft), die wegen einer aus beruflichem Anlass begründeten doppelten Haushaltsführung entstehen, steuermindernd als Werbungskosten abziehen. Eine doppelte Haushaltsführung liegt vor, wenn der Arbeitnehmer außerhalb des Ortes, in dem er einen eigenen Hausstand unterhält, beschäftigt ist und auch am Beschäftigungsort wohnt. [mehr]

Aktueller Monat 2

Archiv - Suche

Kredite

 

Fahrzeitveränderungen und Umzugskosten bei Ehegatten

Umzugskosten sind als Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Tätigkeit abziehbar, wenn der Umzug fast ausschließlich beruflich veranlasst ist, private Gründe also höchstens eine ganz untergeordnete Rolle spielen. Davon ist auszugehen, wenn der Umzug den erforderlichen Zeitaufwand für den Weg zwischen Wohnung und Arbeitsstätte wesentlich, d.h. um mindestens eine Stunde täglich, vermindert. Zu den Umzugskosten kann auch die bis zur Beendigung des Mietverhältnisses zu zahlende Miete für die aufgegebene Wohnung gehören. [mehr]

Hausbesitzer

Steuerinformationen

Hausversicherung

Immobilienkredit

Unternehmen

Steuerinformationen

Antragsveranlagung bei Arbeitnehmern

Freiberufler

Steuerinformationen

Steuerprogramme

Steuerzahler mit Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit können zu viel einbehaltene Lohnsteuer im Rahmen der Einkommensteuerveranlagung zurückerhalten. Die Einkommensteuerveranlagung wird bei Arbeitnehmern in vielen Fällen aber nur auf Antrag durchgeführt. Der Antrag muss innerhalb von zwei Jahren durch Abgabe einer Einkommensteuererklärung gestellt werden. Wird diese Frist versäumt, kann der Arbeitnehmer die Steuererstattung nicht mehr erreichen. [mehr]

Kindergeld/Kinderfreibeträge: Herabgesetzte Altersgrenze ab 2007

Wie Sie wissen, wird die Altersgrenze bei der Gewährung von Kindergeld bzw. kindbedingten Freibeträgen für volljährige Kinder, die sich z.B. in Berufsausbildung befinden, ab 2007 gesenkt, und zwar [mehr]

Steuer - Newsletter

Newsletter abonnieren

Hilfe Steuerfragen

Steuerexperten finden

online Kredit

günstige Kredite

Versicherungen

Kfz, Haus, Unfall....

 

Steuererklärung SoftwareImmobilienkredit I Hausversicherung