E

I N K O M M E N S T E U E R

R

A T G E B E R  

PRIVATE STEUERERKLÄRUNG - STEUERINFORMATIONEN - LOHNSTEUER SPAREN

STEUERN SPAREN - EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG  - LOHNSTEUERAUSGLEICH

 häusliches Arbeitszimmer

 Startseite I Partner I Impressum  

Arbeitnehmer

Aktueller Monat 1

Archiv

Rechtsanwalt: Büro in der Privatwohnung häusliches Arbeitszimmer oder Betriebsstätte?

 

Ab 2007 sind die Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer nur noch dann als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abziehbar, wenn es sich um den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Betätigung handelt. Die Frage, ob die beruflich genutzten Räume ein häusliches Arbeitszimmer sind, ist daher von großer Bedeutung.

Ein "häusliches Arbeitszimmer" ist ein Raum, der seiner Lage, Funktion und Ausstattung nach in die häusliche Sphäre des Steuerzahlers eingebunden ist und vorwiegend der Erledigung gedanklicher, schriftlicher, verwaltungstechnischer oder organisatorischer Arbeiten dient. Sind die beruflich genutzten Räume in die Privatwohnung eingebunden, geht das Finanzgericht Saarland auch dann von einem häuslichen Arbeitszimmer aus, wenn für einen nebenberuflich tätigen Rechtsanwalt eine Kanzleipflicht nach der Bundesrechtsanwaltsordnung besteht.

Im Streitfall gingen die Richter von einer Einbindung in die Sphäre der Privatwohnung aus, weil Schlafzimmer und Bad nur nach Durchquerung der Kanzleiräume erreichbar waren. Ab 2007 kann der Rechtsanwalt keine Betriebsausgaben mehr geltend machen, weil die Büroräume nicht den Mittelpunkt der gesamten Betätigung bilden.

Hinweis: Anders kann die Sache für eine Anwaltspraxis aussehen, die an das selbst genutzte Einfamilienhaus angrenzt oder sich im selben Gebäude wie die Privatwohnung befindet. Das ist kein häusliches Arbeitszimmer, wenn diese Räumlichkeiten für einen dauerhaften und intensiven Publikumsverkehr geöffnet sind; die Kosten hierfür sind dann der Höhe nach unbegrenzt als Betriebsausgaben abziehbar. Die Büroräume dürfen aber - anders als im Streitfall - nicht in die privat genutzten Räumlichkeiten integriert sein..