E

I N K O M M E N S T E U E R

R

A T G E B E R  

PRIVATE STEUERERKLÄRUNG - STEUERINFORMATIONEN - LOHNSTEUER SPAREN

STEUERN SPAREN - EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG  - LOHNSTEUERAUSGLEICH

 Häusliches Arbeitszimmer - Mittelpunkt

 Startseite I Partner I Impressum  

Arbeitnehmer

Aktueller Monat

Archiv

 

Vortragstätigkeit: Kein Mittelpunkt im häuslichen Arbeitszimmer!

Die Kosten eines häuslichen Arbeitszimmers sind ab 2007 nur noch als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abziehbar, wenn es sich um den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Betätigung handelt.

Das Finanzgericht München hat entschieden, dass bei einer selbständig ausgeübten Vortragstätigkeit der Mittelpunkt der Tätigkeit außerhalb des häuslichen Arbeitszimmers liegt, weil die körperliche Präsenz vor Ort in den Seminaren prägend ist. Das gilt erst recht bei 180 Terminen im Jahr. Daran ändert auch eine aufgrund eines ca. 1%igen Umsatzanteils als nachrangig einzustufende schriftstellerische Begleittätigkeit nichts, die ausschließlich im häuslichen Arbeitszimmer ausgeübt wird. Die Beschäftigung der Ehefrau und die Urlaubsvertretung durch eine befreundete Person aus dem näheren Bekanntenkreis des Freiberuflers führten nicht dazu, dass die Nutzung des "Büros" aus der häuslichen Ebene herausgeführt wurde.

Die Kosten des häuslichen Arbeitszimmers sind somit in vergleichbaren Fällen ab 2007 nicht mehr als Betriebsausgaben abziehbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CreditPlus Bank – Sofort- oder AutoKredit ab 3,9%