E

I N K O M M E N S T E U E R

R

A T G E B E R  

PRIVATE STEUERERKLÄRUNG - STEUERINFORMATIONEN - LOHNSTEUER SPAREN

STEUERN SPAREN - EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG  - LOHNSTEUERAUSGLEICH

 Kindergeld: BAföG und Wohngeld sind Einkünfte

 Startseite I Partner I Impressum  

Arbeitnehmer

Aktueller Monat

Archiv

 

Kindergeld: BAföG und Wohngeld sind Einkünfte

Als Eltern volljähriger Kinder, die jedoch unter 25 Jahren sind, haben Sie unter anderem dann einen Anspruch auf Kindergeld und die übrigen kindbedingten Steuervergünstigungen, wenn sich das Kind z.B. noch in Berufsausbildung befindet und seine eigenen Einkünfte und Bezüge den Jahresgrenzbetrag von 7.680 EUR nicht übersteigen. Oft hat gerade die Frage, welche Einnahmen zu den eigenen Einkünften und Bezügen des Kindes gehören, die Finanzgerichte beschäftigt. So wurde erst kürzlich durch das Finanzgericht Bremen entschieden, dass hierzu auch BAföG-Zuschussleistungen sowie Wohngeld gehören.

Obwohl im Streitfall das volljährige und kindergeldrechtlich noch zu berücksichtigende Kind gegenüber seinem vermögens- und einkunftslosen Ehepartner unterhaltspflichtig war, minderten diese Unterhaltsleistungen die eigenen Einkünfte und Bezüge des Kindes nicht. Für die Eltern war diese Entscheidung der Richter von außerordentlicher Konsequenz: Sie verloren den Anspruch auf Kindergeld, weil der Jahresgrenzbetrag von 7.680 EUR überschritten wurde.

 

Aktuelle Beiträge

Sonderausgabenabzug für Krankenversicherungsbeiträge und Pflegeversicherungsbeiträge
Entfernungspauschale - Einkommensteuererklärung 2007: Steuerbescheide 2007 ergehen bis zur Entscheidung vorläufig
Zusammenveranlagung von Ehegatten: Wann können sich Eheleute zusammen veranlagen lassen?
Kindergeld: BAföG und Wohngeld sind Einkünfte
Häusliches Arbeitszimmer: Mietzahlung des Arbeitgebers für ein Arbeitszimmer
Warengutscheine als Sachbezüge: Kundenkarten und ihre Tücken
Kindergeld: Lohnsteuer und Versicherungsprämien mindern die Einkünfte des Kindes nicht
Kindergeld: Kindergeld für behinderte Kinder
Ehegattendarlehen: Was sollten Sie beachten!
Einkunftsgrenze: Wirkt sich Unfallrente auf Kindergeld aus?
Steuerberatungskosten: Betriebsausgaben oder Werbungskosten?
Familienleistungsausgleich: Erhöhung der Umsatzsteuer von 16 % auf 19 % ist verfassungsgemäß