E

I N K O M M E N S T E U E R

R

A T G E B E R  

PRIVATE STEUERERKLÄRUNG - STEUERINFORMATIONEN - LOHNSTEUER SPAREN

STEUERN SPAREN - EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG  - LOHNSTEUERAUSGLEICH

 Tipps Strom sparen - Stromsparen Informationen

 Startseite I Partner I Impressum  

Mit Strom sparen Geld sparen

Steuerprogramm

 

Arbeitnehmer

7. Strom sparen

Aktueller Monat

Archiv - Suche

Kredite

 

Hausbesitzer

Steuerinformationen

Hausversicherung

Immobilienkredit

Unternehmen

Steuerinformationen

Freiberufler

Steuerinformationen

Steuerprogramme

 

Dass man mittels eines Wechsels des Stromanbieters gutes Geld sparen kann, wurde in den vorangegangenen Abschnitten bereits dargelegt.

Deshalb ist es oftmals auch wirklich empfehlenswert einen entsprechenden Wechsel zu vollziehen.

Man sollte jedoch nicht aus den Augen verlieren, dass in zukünftiger Sicht, die Strompreise insgesamt wohl weiter steigen werden.

Aus diesem Grunde sollte man zusätzlich zu einem Anbieterwechsel auch versuchen, den Verbrauch an Strom möglichst gering zu halten.

Um Strom zu sparen, gibt es im Großen und Ganzen zwei verschiedene Wege, die im Folgenden kurz vorgestellt werden sollen:

a) Strom sparen mittels Investitionen

- Über die Anschaffung von Haushaltsgeräten, die eine hohe Energieeffizienz aufweisen, kann man eine erhebliche Menge an Strom sparen. Dieses gilt natürlich insbesondere, wenn sehr alte Geräte (z. B. Kühl- oder Gefriergeräte) gegen neue Geräte ersetzt werden.

Beim Kauf neuer Haushaltsgeräte sollte man natürlich darauf achten, dass diese wirklich eine gute Energieeffizienz aufweisen.

- Wer über eine Geschirrspülmaschine verfügt, sollte prüfen lassen, ob diese nicht an eine Warmwasserleitung angeschlossen werden kann, da besonders in der Aufheizphase des Wassers sehr viel Strom benötigt wird.

Die Kosten für einen Handwerker, der die entsprechenden Arbeiten durchführen kann, amortisieren sich relativ schnell über die reduzierten Kosten für Strom. 

b) Strom sparen über eine Änderung des Verhaltens

- Viele Elektrogeräte, wie zum Beispiel Fernseher oder HiFi-Anlagen verfügen über eine sogenannte "Stand-By-Funktion". Diese Funktion sollte man nicht dauerhaft nutzen, da die Geräte auch im "Stand-By-Modus" noch Strom verbrauchen. Wer die Geräte längere Zeit nicht benötigt, sollte sie komplett abschalten.

- Kühlgeräte machen eine großen Anteil am Stromverbrauch eines Haushaltes aus. Deshalb sollte man anstreben, dass die Temperatur innerhalb der Geräte möglichst lange gehalten wird. Dies kann man erreichen, indem man die Türen der Geräte nach Möglichkeit nur so kurz wie möglich öffnet.

Außerdem macht es Sinn, Tiefgefrorenes im Kühlschrank aufzutauen, da das Gefriergut so wie eine Art "Kühl-Akku" wirkt und das Gerät somit längere Zeit keine Energie für die Kühlung aufwenden muß.

- Sowohl beim Backen als auch beim Kochen sollte man stets die Restwärme des Ofens oder der Kochplatten nutzen, indem man den Ofen oder die Platten bereits einige Zeit vor Erreichen des Garpunktes abschaltet.

- Viele Haushaltsgeräte wie Geschirrspüler und Waschmaschinen kann man in einem Sparmodus betreiben, wenn zum Beispiel die Kapazität der Geräte nicht voll genutzt wird oder der "Verschmutzungsgrad" eher gering ist. Hier sollte man sich angewöhnen diese "Sparprogramme" auch wirklich zu nutzen.  

- Hinsichtlich der Beleuchtung einer Wohnung gibt es ein gutes Sparpotential, wenn man von herkömmlichen Glühlampen auf Energiesparlampen umstellt. Diese Energiesparlampen sind zwar in der Anschaffung rund acht mal teurer als herkömmliche Glühlampen. da Energiesparlampen jedoch eine rund 12 mal längere Lebensdauer aufweisen, spart man mittelfristig bereits in der Anschaffung.

Da Energiesparlampen nur etwa 20% soviel Strom verbrauchen ,wie herkömmliche Glühlampen, ist das Sparpotential erheblich.

Neben den hier aufgeführten Tipps zum Strom sparen, gibt es in einem Haushalt sicherlich noch weitere Sparpotentiale. Wer sich diesbezüglich weiterführend informieren möchte, findet sowohl im Internet als auch in entsprechender Fachliteratur vielfältige Möglichkeiten.

     

     

Artikel zum Thema Strom

gratis Counter by GOWEB
                   

Lohnsteuerprogramm

Steuer - Newsletter

Newsletter abonnieren

Hilfe Steuerfragen

Steuerexperten finden

online Kredit

günstige Kredite

Versicherungen

Kfz, Haus, Unfall....